Categories Menu

Großer Mittelaltermarkt, Ulm-Wiblingen (Germany)

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Inglés Estadounidense y Checo. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in this site default language. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

10th – 12th September 2021

Fri 
12:00 p.m. Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
2:15  p.m. Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
4:30 p.m. Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
6:15  p.m. Klosterhof – Mittelalterliche Musik Bakchus
8:30 p.m. Hauptbühne –Mittelalterliche Musik Bakchus

Sat
12:00 p.m. Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
2:15  p.m.  Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
4:30 p.m.  Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
6:15 p.m.   Klosterhof – Mittelalterliche Musik Bakchus
8:30 p.m.  Hauptbühne -Mittelalterliche Musik Bakchus

Sun
11:00 a.m. Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
1:30 p.m.  Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus
3:45 p.m.  Hauptbühne – Mittelalterliche Musik Bakchus

Wo sollte man Ritter, Handwerker und Burgfräulein besser besuchen, als in ihrem natürlichen Ambiente: einer erhaltenen, gepflegten, echten mittelalterlichen Burg am schönen Bodensee!
Die Macher des Mittelaltermarkts zu Ulm zeigen in den Monaten April bis Oktober mittelalterliches Leben in der belebten Burg Meersburg.

Entdecken Sie die Zeitreise vom Frühmittelalter bis ins Spätmittelalter
offenes Lagerleben der verschiedenen Epochen
Schwertkampfkunst
Rüstungsschau
vorführendes historisches Handwerk
Schaukochen nach historischen Rezepten
Gewandungsschau
Mittelalterliche Tänze
Im deutschsprachigen Raum hat seit dem 19. Jahrhundert die von der Nationalidee beeinflusste, an der fränkischen und deutschen Herrschergeschichte orientierte Geschichtsschreibung das europäische Mittelalter vornehmlich in drei Hauptphasen gegliedert:

Frühmittelalter (6. Jahrhundert bis Anfang 10. Jahrhundert), die Epoche der Merowinger, der Karolinger und der gefürchteten Wikinger
Hochmittelalter (Anfang 10. Jahrhundert bis ca. 1250), die Zeit der Ottonen, Salier und Staufer und der Kreuzzüge
Spätmittelalter (ca. 1250 bis ca. 1500), der Herbst des Mittelalters, nach dem Scheitern der klassischen Kaiseridee – die Zeit der vollgerüsteten Ritter, der Landsknechte, der Pestepedemien aber auch die Zeit des Aufstiegs des der Städte, des Bürgertums und der spezialisierten Handwerker.